Anti-Stress-Massage:

 

 

Ein wichtiger Bestandteil der Massage gegen Stress ist die Einstimmung des Patienten auf die folgende ganzheitliche Wohlfühl - Entspannungs - Massage.

 

Bestimmte Regionen, die vornehmlich im Rücken- und Nackenbereich liegen, werden von mir gezielt behandelt. Diese Körperzonen leiden besonders häufig an Verspannungen. Je nach Patient können noch weitere Zonen betroffen sein. So leiden körperlich schwer arbeitende Menschen häufig an Überlastungen der Oberarme.

 

Nicht zuletzt haben viele Stress-Patienten einen aufreibenden und häufig sehr verantwortungsvollen Job, der mit viel Schreibtisch- und Computerarbeit einhergeht. Über lange Berufsjahre hinweg entwickeln sich bei ihnen oft Schmerzen in den Armen und im Nackenbereich, aber auch im Lendenwirbelbereich. Die Überlastung durch die immer gleichen Bewegungen des rechten Armes an der Computermaus macht sich schmerzhaft bemerkbar ("Mausarm").

 

Die ganze Reihe von Schmerzsymptomen, die durch Stress verursacht sein können, werden mit einer sanften sehr effektiven Massage abgebaut. Die Blutzirkulation wird stark angeregt, die körpereigene Vitalität, Beweglichkeit und Elastizität der Muskulatur wird wieder hergestellt.

 

Durch die Anti-Stress-Massage erholen sich die schmerzhaften und oft sehr verspannten Bereiche und eine positive Lebensqualität, frei von Schmerzen und Verspannungen wird wieder hergestellt.

 

Oft haben Stresspatienten starke Nacken- und Rückenverspannungen, die häufig durch Verspannungs-Kopfschmerzen zusätzlich belastet werden. Die direkte gezielte Massage im Kopf- und Nackenbereich erzeugt bei den Patienten eine sofortige Schmerz- und Beschwerdefreiheit. 

 

Bei  frühzeitig angewendeten Anti-Stress-Massagen ist von einer dauerhaften Beschwerdefreiheit auszugehen. Der Stress-Patient erfährt eine andauernd anhaltende Prophylaxe seiner stressbedingten Schmerzen und seine Lebensqualität wird erhöht. 

 

 

(Preis 50,00 Euro)